*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Allgemein : Neue harmonisierte Norm für trennende Schutzeinrichtungen
08.07.2016 13:19 ( 1789 x gelesen )

Am 13.05.2016 wurde von der Europäischen Kommission ein Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Darin wird bekanntgegeben, dass die EN ISO 14120:2015 zum 31.05.2016 die EN 953:1997 ersetzt. Mit der Folge, dass die Beendigung der Annahme der Konformitätsvermutung für die EN 953 aufgehoben ist. Diese Norm darf ab diesem Datum nicht angewendet werden.


Neben der Seitenanzahl (55 anstatt 38 Seiten) gibt es in der neuen Norm einige relevante Änderungen. Im Wesentlichen beinhalten beide Normen die gleichen Punkte, jedoch werden in der EN ISO 14120:2015 weitere Punkte gefordert, bzw. die Anforderungen detaillierter definiert. 

 

Sicherheitsabstände: 

Bisher war es immer ein großer Diskussionspunkt, wie die Abstände von beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen (z. B. Zugangstüren) in Verbindung mit Verriegelungseinrichtungen zu betrachten sind. Die EN 953 verwies ausschließlich auf die EN ISO 13857 gegen das Erreichen von Gefahrenbereichen mit Körperteilen. In der EN ISO 14120:2015 wird nun auch ausdrücklich die Einhaltung der ISO 13855, „Anordnung von Schutzeinrichtungen im Hinblick auf Annäherungsgeschwindigkeit von Körperteilen“ gefordert. 

 

In der EN ISO 13855:2010 wird unter Absatz 9 „Verriegelte trennende Schutzeinrichtungen ohne Zuhaltung“ die Berechnung des Abstandes mit der Gleichung S = (K*T)+C gefordert. 

 

 

 

Aspekte der Gestaltung und des Baus von trennenden Schutzeinrichtungen: 

Zum Schutz vor einer Gefährdung durch Quetsch- oder Fangstellen verwies die EN 953 auf die harmonisierte EN 349:1993+A1:2008. In der Nachfolgenorm wird bereits auf die ISO 13854 verwiesen. Diese ist bereits auf diversen Normenportalen erhältlich, jedoch wird sie im Amtsblatt noch nicht aufgeführt. 

 

Für das Entfernen von feststehenden trennenden Schutzeinrichtungen wird das Verwenden von Schnellverschlüssen, wie z. B. Einpressbefestiger zum Sichern der feststehenden Schutzeinrichtung von außerhalb des geschützten Bereichs verboten. Einpressbefestiger sind unter Anderem zum Beispiel Muttern, Schrauben, Buchsen und Käfige, die in genau gefertigte Blech- und Profilöffnungen eingepresst werden. 

 

Wie auch schon in der bisherig gültigen Norm, wird gefordert, dass abnehmbare, feststehende trennende Schutzeinrichtungen ohne ihre Befestigungsmittel nicht in der Geschlossen Stellung bleiben dürfen. 

Der Punkt der unverlierbaren Befestigungsmittel hat schon in so mancher Konstruktion zu Diskussionen geführt. In der EN ISO 14120:2015 wird nun die Möglichkeit beschrieben, dass unverlierbare Befestigungsmittel nur bei feststehenden trennenden Schutzeinrichtungen die zum Beispiel zu Wartungszwecken entnommen werden, eingesetzt werden müssen. Teile die hingegen nur bei einer vollständigen Überholung demontiert werden, können hiervon ausgenommen werden. 

 

Eine große Veränderung ergibt sich jedoch bei der Auswahl der Art der trennenden Schutzeinrichtung nach erforderlicher Art und Häufigkeit des Zugangs. In der EN 953 wurde die „hohe Häufigkeit“ mit mehr als einmal pro Schicht beschrieben. In der EN ISO 14120:2015 wird nun für eine „hohe Häufigkeit“ mehr als einmal pro Woche definiert. Dies kann dazu führen, dass einige Zugänge für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten ab dem 31.05.2016, auf Grund der Häufigkeit des Zuganges, mit einer Verriegelungseinrichtung ausgestattet werden müssen. 

 

Für die Verifizierung und Validierung der Schutzumhausung stellt die EN ISO 14120:2015 nun detailliertere Punkte zur Verfügung. So findet sich zum Beispiel die Tabelle 1, die eine Übersicht über die wesentlichen, zu beachtenden Punkte gibt.

Posted by CAVEO Safety Management & Documentation on Sonntag, 8. November 2015


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail